Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 4 - 6,2; außerorts: 3,1 - 4,2; kombiniert: 3,4 - 4,9. CO2-Emissionen kombiniert: 89 - 114 g/km. CO2-Effizienzklasse A+ - B.

ŠKODA Rapid Sondermodell Cool Edition

Gewappnet für heiße Sommertage: ŠKODA hat für den Rapid Spaceback das Sondermodell Cool Edition aufgelegt. In dieser Version bringt die Kurzheckausführung des beliebten Kompaktwagens eine Klimaanlage, Nebelscheinwerfer und andere Annehmlichkeiten bereits ab Werk mit. Markantes Merkmal sind die formschönen, 16 Zoll großen Leichtmetallfelgen im Design Dione. Preisvorteil gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell: bis zu 2.480 Euro. Der ŠKODA Rapid Spaceback Cool Edition basiert auf der Einstiegsvariante Active und ist ab 15.755 Euro (Rapid 1,2 l TSI 66 kW (90 PS): innerorts 6,0 - 5,9 l/100km, außerorts 4,0 l/100km, kombiniert 4,7 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 107 g/km, CO2-Effizienzklasse B) bestellbar.

Als Sondermodell Cool Edition ist der ŠKODA Rapid Spaceback ein Fall für besonders kühle Rechner: Seine manuelle Klimaanlage sorgt an heißen Tagen für angenehme Temperaturen im Innenraum, während die ebenfalls serienmäßigen Nebelscheinwerfer auch bei schwierigen Sichtverhältnissen den Durchblick sichern. Mit einem Kundenvorteil von bis zu 2.480 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell kann sich der Rapid Spaceback in der Cool Edition sehen, aber auch hören lassen – denn das MP3-fähige Musiksystem Swing mitsamt ŠKODA Surround System zählt ebenso zum Lieferumfang wie der Line-in-Audioanschluss für externe Medien, eine Dachantenne und sechs Lautsprecher im Innenraum. Eine Sitzhöhenverstellung auf der Beifahrerseite kommt hinzu.

Wie jeder Rapid Spaceback überzeugt auch das Sondermodell Cool Edition mit einem umfassenden Sicherheitspaket. Dies umfasst unter anderem Front- und Kopfairbags sowie Seitenairbags vorn, aber auch höhenverstellbare Kopfstützen und Dreipunkt-Sicherheitsgurte für alle fünf Sitzplätze – vorne inklusive Höhenverstellung, Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer. Für die aktive Sicherheit sorgen serienmäßige Assistenzfunktionen wie ABS (Antiblockiersystem) mit elektronischer Differenzialsperre (EDS), Antriebsschlupfregelung (ASR), eine elektronische Stabilisierungskontrolle (ESC) und eine permanente Reifendrucküberwachung. 

Seit Mitte 2015 basiert das Kurzheckmodell auf einem modularen Konzept, das sich weitgehend der Technik des Modularen Querbaukastens (MQB) des Volkswagen Konzerns bedient. Bei unveränderten Dimensionen genießen Kunden im Rapid Spaceback noch mehr Fahrkomfort und praktische Assistenzsysteme. So besitzt jeder Rapid Spaceback jetzt die Multikollisionsbremse, die im Falle eines Unfalls das Risiko von Mehrfachkollisionen reduziert. Moderne Assistenzsysteme wie Müdigkeitserkennung und Frontradarassistent inklusive City-Notbremsfunktion sind für den Rapid Spaceback ebenfalls erhältlich. Hinzu kommen weitere optional erhältliche Sicherheitsfeatures wie Xenonscheinwerfer, Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht oder der Berganfahrassistent.

Besonders preissensible Kunden zieht das Sondermodell ŠKODA Rapid Spaceback Cool Edition auch mit seinem gelungenen Design an. Für seinen sportlich-frischen Auftritt ist der Rapid Spaceback mit dem renommierten ,Red Dot-Award‘ ausgezeichnet worden. Ihr gutes Aussehen kombiniert die Baureihe zugleich mit vielen praktischen Vorteilen. Dies reicht vom großzügigen Raumangebot der Kurzheckkarosserie über aktive und passive Sicherheitsstandard auf hohem Niveau bis hin zu zahlreichen ,Simply Clever‘-Ideen – sei es der griffbereit im Tankdeckel platzierte Eiskratzer oder der Halter für die Warnweste unter dem Fahrersitz. 
 

Das stylische Sondermodell Cool Edition mit ,Red & Grey‘-Design

ŠKODA erweitert ab sofort die Cool Edition-Sondermodellreihe für Fabia Limousine und Rapid Spaceback um attraktive Serienausstattungen und sportliches ,Red & Grey‘-Design. Den Fabia Cool Edition ,Red & Grey‘ gibt es ab 13.785 Euro (Rapid 1,2 l TSI 66 kW (90 PS): innerorts 6,0 l/100km, außerorts 4,0 l/100km, kombiniert 4,7 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 107 g/km, CO2-Effizienzklasse B). Der Rapid Spaceback Cool Edition ,Red & Grey‘ ist ab 16.900 Euro (Rapid 1,2 l TSI 66 kW (90 PS): innerorts 6,0 l/100km, außerorts 4,0 l/100km, kombiniert 4,7 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 107 g/km, CO2-Effizienzklasse B) bestellbar. Beide Modelle bieten farbige Leichtmetallfelgen, die zweifarbige Folienbeklebung und Außenspiegelkappen in Rot oder Schwarz. Der Fabia Cool Edition ,Red & Grey‘ verfügt zusätzlich über Parksensoren hinten. Der Rapid Spaceback Cool Edition ,Red & Grey‘ ist an dunkel hinterlegten Nebelscheinwerfern und Rückleuchten sowie dem schwarz eingefassten Kühlergrill erkennbar.

Auf der diesjährigen Internationale Automobil-Ausstellung in Frankfurt hat die tschechische Traditionsmarke mit dem ŠKODA Fabia und dem ŠKODA Rapid Spaceback in ,Red & Grey‘-Design zwei echte Blickfänger präsentiert. Jetzt sind die beiden beliebten Baureihen als attraktive Sondermodelle Fabia Cool Edition ,Red & Grey‘ und Rapid Spaceback Cool Edition ,Red & Grey‘ bei allen deutschen ŠKODA Händlern bestellbar. Sie basieren auf den jeweiligen Cool Edition-Sondermodellen.

Der ŠKODA Fabia Cool Edition ,Red & Grey‘ steht als Limousine mit drei Benzinern und einer Dieselmotorisierung zur Wahl. Die Mehrausstattung umfasst rot oder schwarz lackierte 16-Zoll-Leichtmetallfelgen im Design ,Beam‘, hierzu passende Außenspiegelkappen in Rot oder Schwarz sowie Parksensoren hinten. Die spezielle Folienbeklebung im Design ,Red & Grey‘ betont den dynamischen Auftritt. Neben der Wagenlackierung in ,Laser-Weiß‘ kann der Kunde auch zu den Farbtönen ,Black-Magic Perleffekt‘ und ,Moon-Weiß Perleffekt‘ greifen. 

Vom Fabia Cool Edition übernimmt das ,Red & Grey‘-Sondermodell unter anderem Klimaanlage inklusive Pollen- und Staubfilter, die Funkfernbedienung für die Zentralverriegelung sowie das Musiksystem Swing mit sechs Lautsprechern und ŠKODA Surround Soundsystem.

Der ŠKODA Rapid Spaceback Cool Edition ,Red & Grey‘ rollt serienmäßig auf glanzgedrehten 17-Zoll-Leichtmetallfelgen ,Savio‘ in Rot oder Schwarz. Die Außenspiegelkappen sind passend dazu rot oder schwarz lackiert. In Kombination mit der Folienbeklebung ,Red & Grey‘ betont dies gekonnt die dynamische Linienführung des Kurzheckmodells. Zu den weiteren Erkennungsmerkmalen zählen dunkel hinterlegte Nebelscheinwerfer und Rückleuchten sowie der schwarz eingefasste Kühlergrill. Für den Rapid Spaceback Cool Edition ,Red & Grey‘ stehen die drei Lackierungen ,Laser-Weiß‘, ,Black-Magic Perleffekt‘ und ,Moon-Weiß Perleffekt‘ zur Wahl. Das Motorenangebot umfasst zwei Benziner und zwei Dieseltriebwerke.

Ebenso wie im ŠKODA Rapid Spaceback Cool Edition zählen beispielsweise Klimaanlage, Nebelscheinwerfer sowie das Musiksystem Swing auch in der ,Red & Grey‘-Version zum Serienumfang.

Rapid 1,2 l TSI 66 kW (90 PS): innerorts 6,0 l/100km, außerorts 4,0 l/100km, kombiniert 4,7 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 107 g/km, CO2-Effizienzklasse B

Rapid 1,2 l TSI DSG 66 kW (90 PS): innerorts 5,8 l/100km, außerorts 4,1 l/100km, kombiniert 4,7 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 109 g/km, CO2-Effizienzklasse B

Rapid 1,2 l TSI 81 kW (110 PS): innerorts 6,2 l/100km, außerorts 4,2 l/100km, kombiniert 4,9 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 110 g/km, CO2-Effizienzklasse B

Rapid 1,4 l TSI DSG 92 kW (125 PS): innerorts 6,1 l/100km, außerorts 4,1 l/100km, kombiniert 4,8 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 114 g/km, CO2-Effizienzklasse B

Rapid 1,4 l TDI 66 kW (90 PS): innerorts 4,2 l/100km, außerorts 3,4 l/100km, kombiniert 3,6 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 94 g/km, CO2-Effizienzklasse A

Rapid 1,4 l TDI DSG 66 kW (90 PS): innerorts 4,2 l/100km, außerorts 3,6 l/100km, kombiniert 3,8 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 99 g/km, CO2-Effizienzklasse A

Rapid 1,6 l TDI 85 kW (116 PS): innerorts 5,1 l/100km, außerorts 3,7 l/100km, kombiniert 4,2 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 109 g/km, CO2-Effizienzklasse A

Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der gegenwärtig geltenden Fassung

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch , die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Effizienzklassen werden auf Grundlage der gemessenen C02-Emission unter Berücksichtigung des Fahrzeuggewichts ermittelt. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser als der heutige Durchschnitt sind, werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.