Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 4,4 - 9; außerorts: 3,6 - 6,2; kombiniert: 4 - 7,7. CO2-Emissionen kombiniert: 103 - 163 g/km. CO2-Effizienzklasse A+ - C.

Der neue ŠKODA Superb SportLine

Die ŠKODA Designer haben dem neuen ŠKODA Superb SportLine eine scharfe Optik verpasst. Auf den ersten Blick als ‚sportlicher Typ’ erkennbar ist die SportLine-Ausführung an den schwarzen Designelemente und den markanten Alurädern. Zudem ist das Fahrwerk etwas tiefer gelegt. 

Die kraftvolle Front der SportLine-Ausführung präsentiert sich mit schwarzem Kühlergrillrahmen, dunkel hinterlegten Nebelscheinwerfern und der schwarz lackierten Chromleiste im unteren Lufteinlass. Den dynamischen Auftritt unterstreichen die serienmäßigen 18-Zoll-Leichtmetallräder im glanzgedrehten, anthrazitfarbenen Design ‚Zenith‘. Optional im Angebot sind 19-Zoll-Aluräder im exklusiven, neuen Design ‚Vega‘.  

Die Seitenansicht des neuen ŠKODA Superb SportLine ist zudem geprägt durch die dunkel getönten hinteren Seitenfenster (Sunset-Paket). Alle vier Seitenfenster sind außerdem mit schwarzen Rahmenleisten eingefasst. Die Außenspiegelgehäuse sind schwarz lackiert. Die vier Seitentüren erhalten schwarz-lackierte Seitenschutzleisten. Für den ŠKODA Superb Combi SportLine gibt es außerdem eine schwarz-lackierte Dachreling.

Sportlich zeigt sich der neue ŠKODA Superb SportLine auch in der Heckansicht. Im Rahmen des Sunset-Pakets ist die Heckscheibe dunkel getönt. Der schwarze Heckdiffusor unterstreicht die markante Anmutung und schafft mit einem horizontalen Chromelement einen wirkungsvollen Kontrast. Die Heckklappe der Limousine ist mit einem schwarz-lackierten Heckspoiler ausgestattet. Der ŠKODA Superb Combi SportLine trägt einen in Wagenfarbe lackierten Dachkantenspoiler. 

Für den ŠKODA Superb SportLine sind alle gängigen Superb Außenfarben im Angebot. Es gibt vier Unilackierungen: Candy-Weiß, Pacific-Blau, Corrida-Rot und Laser-Weiß. Dazu kommen zehn Metallicfarben: Magic-Schwarz mit Perleffekt, Brilliant-Silber, Rosso-Brunello, Jungle-Grün, Lava-Blau, Quarz-Grau, Cappuccino-Beige, Magnetic-Braun, Moon-Weiß und Business-Grau.

Top-Technik

Auch technisch zeigt der neue ŠKODA Superb SportLine seinen sportlichen Charakter. Serienmäßig ist ein tiefer gelegtes Sportfahrwerk. Dazu ist die Karosserie der SportLine-Ausführung im Vergleich zum ‚normalen‘ Superb um 15 mm Millimeter abgesenkt. 

Für Top-Fahrdynamik auch in Kurven sorgen die Elektronische Differenzialsperre und die erweiterte Funktion XDS+. XDS+ wirkt dem Untersteuern des Fahrzeugs in schnellen Kurvenfahrten entgegen und erleichtert das Steuern auf glattem Untergrund. Das System wird bereits bei einer Querbeschleunigung von 0,15 g aktiv und damit schon bei geringen Kurvengeschwindigkeiten. XDS+ ist Bestandteil der elektronischen Stabilisierungskontrolle ESC.

Auf Wunsch ist für den Superb SportLine die adaptive Fahrwerksregelung Dynamic Chassis Control (DCC) im Angebot. Mit DCC kann der Fahrer die Fahreigenschaften des Fahrzeugs individuell an seine Vorlieben anpassen: normal, sportlich oder komfortabel – eine Art Fahrwerksabstimmung à la carte. Die Einstellung erfolgt über einen Knopf in der Mittelkonsole. Der Normal-Modus bietet ein ausgewogenes Programm für den täglichen Gebrauch. Im Comfort-Profil erfolgt eine komfortorientierte Abstimmung für Fahrten auf schlechteren Wegstrecken oder auf langen Reisen. Der Sport-Modus führt zu einem dynamisch abgestimmten Fahrprofil mit besserer Anbindung des Aufbaus an die Straße und einer straffer eingestellten Lenkung.

Die mit dem DCC kombinierte Fahrprofilauswahl bietet zudem einen ‚Eco‘- und einen ‚Individual‘-Modus. Im ‚Eco‘-Profil werden die Motorsteuerung, die Klimaanlage und weitere Nebenaggregate verbrauchsoptimiert gesteuert. Auch das sogenannte ‚Segeln‘ ist im ‚Eco‘-Modus möglich. Bei Ausstattung mit automatischem Direktschaltgetriebe (DSG) schaltet das Getriebe von selbst in den Leerlauf, wenn kein Gas gegeben wird. Das Schleppmoment des Motors wirkt dann nicht mehr auf den Antriebsstrang. Die Folge: Drehzahl und damit Kraftstoffverbrauch sinken. Wird wieder Gas gegeben, wird der entsprechende Gang automatisch wieder eingelegt. Im ‚Individual Modus‘ erfolgt die Konfiguration verschiedener Parameter in einer persönlich favorisierten Abstimmung.

Mit Ausnahme der jeweiligen Benziner- und Diesel-Basisaggregate wird der ŠKODA Superb SportLine mit allen aktuellen Superb Motorisierungen angeboten werden. Alle Motoren bieten serienmäßig Start-Stopp-Automatik und Rekuperation und erfüllen die EU¬6-Abgasnorm. Für alle Triebwerke sind moderne Doppelkupplungsgetriebe im Angebot. 

Innenraum

Auch das Interieur des neuen ŠKODA Superb SportLine ist dynamisch gestaltet. Charakteristisch für die sportliche Ausstattung sind in schwarz gehaltene Innenraumdetails wie der Dachhimmel, das Sportlenkrad, die Sitzbezüge, Seitenverkleidungen sowie das Armaturenbrett des neuen ŠKODA Superb SportLine.  

Der Fahrer steuert den ŠKODA Superb SportLine mit einem markanten Dreispeichen-Sportlenkrad mit Schaltpaddels für das DSG. Das Sportlenkrad ist mit schwarzem Leder ummantelt und mit silbernen Ziernähten bestückt.  

Fahrer, Beifahrer und Fondpassagiere nehmen auf speziell ausgeformten Sportsitzen Platz. Die Sitzbezüge sind mit schwarzem Alcantara bezogen, silberne Ziernähte sorgen auch hier für einen effektvollen Kontrast. 

Der Schalthebelknauf ist in schwarzes, perforiertes Leder eingefasst. Die schwarzen Textilfußmatten erhalten eine spezielle SportLine-Bestickung. Die Pedalerie ist in Aluoptik gestaltet. Das Kombiinstrument Maxi DOT glänzt mit farbigem Display. Die Dekorleiste am Armaturenbrett ist in Carbonoptik ausgeführt.

Serienmäßig ist der neue ŠKODA Superb SportLine mit LED-Ambientebeleuchtung ausgestattet. Dabei wird der Innenraum mit Lichteffekten je nach Fahrzeugstatus auf verschiedene Arten inszeniert. Im ‚Welcome mode‘ sorgen helle ‚Design lights‘ für eine effektvolle Lichtstimmung. Hierbei handelt es sich um rundum laufende Lichtleiterelemente im Cockpit und in den Türverkleidungen sowie beleuchtete Türgriffe, Sitze und Fußräume. Nach dem Starten des Motors ändert sich die Lichtintensität automatisch in den ‚Driving mode‘: Hier schaffen die über das Infotainmentsystem variabel steuerbaren ‚Design lights‘ ein dezentes Ambiente.

Umfangreich ausgestattet

Ausstattungsbasis für den neuen ŠKODA Superb SportLine ist die Ausstattungslinie Ambition. Sie bietet eine umfangreiche Serienausstattung in Sachen Komfort und Sicherheit. 

Komfortseitig sind unter anderem die Zweizonen-Climatronic, elektronische Parkbremse, elektronische Fensterheber vorne und hinten, elektrisch verstellbare und beheizbare Außenspiegel, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Regen-Lichtsensor und das Radio Swing mit farbigem 5-Zoll-Touchdisplay Serienausstattung. 

In Sachen Sicherheit bietet der neue ŠKODA Superb SportLine in den EU-Ländern serienmäßig: Frontradarassistent inklusive City-Notbremsfunktion, Elektronische Stabilisierungskontrolle ESC einschließlich Multikollisionsbremse, die elektronische Querdifferenzialsperre XDS+, fünf Dreipunkt-Automatik-Sicherheitsgurte mit Gurtkraftbegrenzern und Gurtanlegesignalisation, fünf höhenverstellbare Kopfstützen, sieben Airbags einschließlich Fahrer-Knieairbag sowie die elektronische Reifendrucküberwachung. 

Hinzu kommen praktische Simply Clever-Lösungen, unter anderem: Regenschirmfach in den beiden Vordertüren (insgesamt zwei Regenschirme), 1,5-Liter-Flaschenhalter und Halterung für die Warnwesten in den vorderen Türen, Becherhalter in der Mittelkonsole vorn mit ,Easy Open‘-Flaschenöffnung, Ablagefach Jumbo Box, kleine Taschen an den Innenseiten der Vordersitze, zwei klappbare Taschenhaken im Kofferraum, Fehlbetankungsschutz sowie ein Eiskratzer in der Tankklappe. 

ŠKODA Superb 1,4 l TSI 92 kW (125 PS): innerorts 6,9 l/100km, außerorts 4,6 l/100km, kombiniert 5,4 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 126 g/km, CO2-Effizienzklasse B

ŠKODA Superb 1,4 l TSI ACT 110 kW (150 PS): innerorts 6,1 l/100km, außerorts 4,4 l/100km, kombiniert 5,0 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 116 g/km, CO2-Effizienzklasse A

ŠKODA Superb 1,4 l TSI ACT DSG 110 kW (150 PS): innerorts 6,3 l/100km, außerorts 4,5 l/100km, kombiniert 5,1 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 117 g/km, CO2-Effizienzklasse A

ŠKODA Superb 1,4 l TSI ACT 4x4 110 kW (150 PS): innerorts 6,6 l/100km, außerorts 4,9 l/100km, kombiniert 5,5 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 129 g/km, CO2-Effizienzklasse B

ŠKODA Superb 1,8 l TSI 132 kW (180 PS): innerorts 7,5 l/100km, außerorts 5,0 l/100km, kombiniert 5,9 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 135 g/km, CO2-Effizienzklasse B

ŠKODA Superb 1,8 l TSI DSG 132 kW (180 PS): innerorts 7,1 l/100km, außerorts 5,0 l/100km, kombiniert 5,8 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 130 g/km, CO2-Effizienzklasse B

ŠKODA Superb 2,0 l TSI DSG 162 kW (220 PS): innerorts 7,8 l/100km, außerorts 5,3 l/100km, kombiniert 6,2 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 143 g/km, CO2-Effizienzklasse C

ŠKODA Superb 2,0 l TSI 4x4 DSG 206 kW (280PS): innerorts 8,9 l/100km, außerorts 6,1 l/100km, kombiniert 7,1 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 160 g/km, CO2-Effizienzklasse C

ŠKODA Superb 1,6 l TDI 88 kW (120 PS): innerorts 4,9 l/100km, außerorts 3,8 l/100km, kombiniert 4,2 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 109 g/km, CO2-Effizienzklasse A

Superb GreenLine 1,6 TDI 88 kW (120 PS): kombiniert 3,7 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 96 g/km

ŠKODA Superb 1,6 l TDI DSG 88 kW (120 PS): innerorts 4,9 l/100km, außerorts 3,8 l/100km, kombiniert 4,2 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 109 g/km, CO2-Effizienzklasse A

ŠKODA Superb 2,0 l TDI 110 kW (150 PS): innerorts 4,8 l/100km, außerorts 3,7 l/100km, kombiniert 4,1 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 109 g/km, CO2-Effizienzklasse A

ŠKODA Superb 2,0 l TDI DSG 110 kW (150 PS): innerorts 5,3 l/100km, außerorts 4,1 l/100km, kombiniert 4,5 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert  119 g/km, CO2-Effizienzklasse A

ŠKODA Superb 2,0 l TDI SCR 4X4 110 kW (150 PS): innerorts 5,7 l/100km, außerorts 4,1 l/100km, kombiniert 4,7 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 123 g/km, CO2-Effizienzklasse A

ŠKODA Superb 2,0 l TDI SCR 140 kW (190 PS): innerorts 4,9 l/100km, außerorts 3,7 l/100km, kombiniert 4,1 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 107 g/km, CO2-Effizienzklasse A+

ŠKODA Superb 2,0 l TDI SCR DSG 140 kW (190 PS): innerorts 5,4 l/100km, außerorts 4,1 l/100km, kombiniert 4,6 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 119 g/km, CO2-Effizienzklasse A

ŠKODA Superb 2,0 l TDI SCR DSG 4X4 140 kW (190 PS): innerorts 6,0 l/100km, außerorts 4,4 l/100km, kombiniert 5,0 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 132 g/km, CO2-Effizienzklasse B

Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der gegenwärtig geltenden Fassung

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch , die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Effizienzklassen werden auf Grundlage der gemessenen C02-Emission unter Berücksichtigung des Fahrzeuggewichts ermittelt. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser als der heutige Durchschnitt sind, werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.