Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 5,2 - 7,6; außerorts: 4 - 5,6; kombiniert: 4,4 - 6,4. CO2-Emissionen kombiniert: 115 - 147 g/km. CO2-Effizienzklasse A - C.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 5,2 - 7,6; außerorts: 4 - 5,6; kombiniert: 4,4 - 6,4. CO2-Emissionen kombiniert: 115 - 147 g/km. CO2-Effizienzklasse A - C.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km, innerorts: 5,2 - 7,6; außerorts: 4 - 5,6; kombiniert: 4,4 - 6,4. CO2-Emissionen kombiniert: 115 - 147 g/km. CO2-Effizienzklasse A - C.

​ŠKODA Yeti

ŠKODA Yeti mit viel Platz und pfiffigen Details

Der neue ŠKODA Yeti ist ein Hingucker in der Welt der kompakten SUV. Genauso überzeugend ist der böhmische Allrounder für Straße und Gelände mit seinen inneren Werten. Der ŠKODA Yeti besitzt in der Stadt- wie in der Outdoorvariante ein intelligentes Raum- und Funktionskonzept und hat neue und bewährte ‚Simply Clever‘-Lösungen an Bord. 

Platz, Platz, Platz: Der Innenraum des Yeti ist ungemein luftig und großzügig. Hier bewähren sich senkrecht stehende Seitenteile und Scheiben. Zudem sitzen die Passagiere hinten sehr bequem: Eine 1.027 Millimeter lange Rücksitzlehne ist ein Bestwert im Segment. Eine niedrige Ladekante erleichtert das Laden und Leben: 712 Millimeter sind ebenfalls Benchmark. Mit 4.222 Millimetern Länge (4.227 mm Yeti Outdoor), 1.793 Millimeter Breite und 1.691 Millimeter Höhe gehört der Yeti zu den kompaktesten Vertretern seiner Klasse. Zugleich ist er einer der geräumigsten – ein Resultat intelligenter Raumausnutzung und kompromissloser Form.

Zudem zeigt sich der Innenraum wahrlich ‚simply Clever‘. Einfach genial ist das VarioFlex-Rücksitzsystem. Der Yeti hat drei separate, einzeln herausnehmbare und individuell verstellbare Rücksitze. Die beiden Außensitze können um 150 Millimeter nach vorne und hinten verschoben werden – für noch mehr Beinfreiheit. Bei demontiertem Mittelsitz kann man die Außensitze zudem auch seitlich versetzen – für noch mehr Schulterraum. Dann wird der Yeti flugs zum besonders komfortablen Viersitzer. Alle drei Sitze sind außerdem in der Lehnenneigung einstellbar und können umgeklappt werden. So wird der umgeklappte Mittelsitz mit einem Handgriff zur Mittelarmlehne mit zwei Becherhaltern (Serie ab Ambition). Auf Wunsch kann die Rückenlehne des Beifahrersitzes komplett umgelegt werden.
 

 
Neben dem Highlight VarioFlex bietet der Innenraum viele weitere clevere Lösungen. Der ŠKODA Yeti hat zum ersten Mal einen Warnwestenhalter unter dem Fahrersitz. Das ist äußerst praktisch, denn bei Bedarf ist die Warnweste sofort greifbar und muss nicht mehr aufwändig gesucht werden.

Im Kofferraum befindet sich jetzt in Serie ab der Ausstattung Ambition eine herausnehmbare LED-Akku-Taschenlampe. Sie wird bei laufendem Motor automatisch geladen. Ebenfalls neu ist der optionale Abfallbehälter für die Ablagefächer in den Innentüren. 

Im großen, bei entsprechender Ausstattung klimatisierbaren Ablagefach unter der Armlehne in der Mittelkonsole finden Dinge ihren Platz. Zusätzliche Ablagefächer befinden sich mittig auf der Armaturentafel und unter dem Beifahrersitz (mit Deckel). Für die Brille gibt es ab Ausstattungsniveau Ambition ein eigenes Brillenfach über dem Innenspiegel in Reichweite von Fahrer und Beifahrer. Das Parkticket wird bei Bedarf von einem an der inneren Verkleidung der linken A-Säule positionierten Tickethalter fixiert. Flaschen können sicher verstaut werden – zwei 0,5-Liter-Flaschen in der Mittelkonsole, je eine 1-Liter-Flasche in den Ablagen der Vordertüren, und je eine 0,5-Liter-Flasche in den Ablagen der Fondtüren. 

Großer und praktischer Kofferraum

Im Kofferraum sind Cleverness und Funktionalität angesagt. Dank des variablen Sitzsystems wird das Kompakt-SUV zum Allrounder. Mit ausgebauten Rücksitzen bietet der Yeti Platz für den halben Hausstand: Der Laderaum wächst dann von 405 bis 1.760 Liter. Die senkrecht stehende Heckklappe öffnet leicht und weit (1,87 Meter) nach oben. Die nur 712 Millimeter hohe Ladekante erleichtert das Be- und Entladen.

Erstmals kann für den ŠKODA Yeti eine optionale Kofferraumwendematte geordert werden. Die eine Seite besteht aus hochwertigem Teppichbelag, die andere Seite ist schmutz- und wasserabweisend. Transportiert man verschmutzte Gegenstände im Kofferraum, dreht man den Belag einfach um und nutzt die schmutzverträgliche Rückseite.
 

 
Auf Wunsch ist für den neuen Yeti Ambition, Style, L&K und Monte Carlo ein variabler Ladeboden erhältlich. Er teilt den Kofferraum in zwei Segmente ein und bietet eigenen Stauraum für nicht täglich benötigte Dinge. Die Hutablage ist herausnehmbar. Praktisches Extra ist der Skisack zum sicheren und sauberen Transport von Skiern.

Das Netzprogramm mit drei Haltenetzen sorgt für ein aufgeräumtes Gepäckabteil, dazu kommen geräumige Ablagefächer hinter den Radhäusern, zwei klappbare Taschenhaken und diverse Verzurrösen. In den höheren Ausstattungsversionen ab Yeti Ambition sorgt ein serienmäßiges Befestigungskonzept mit vier verschiebbaren Haken für Ordnung im Kofferraum. 

Yeti 1,2 l TSI 81 kW (110 PS): innerorts 6,7 l/100km, außerorts 4,8 l/100km, kombiniert 5,5 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 128 g/km, CO2-Effizienzklasse C

Yeti 1,2 l TSI DSG 81 kW (110 PS): innerorts 6,5 l/100km, außerorts 5,0 l/100km, kombiniert 5,5 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 128 g/km, CO2-Effizienzklasse B

Yeti 1,4 l TSI 92 kW (125 PS): innerorts 7,2 l/100km, außerorts 5,0 l/100km, kombiniert 5,8 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 134 g/km, CO2-Effizienzklasse C

Yeti 1,4 l TSI DSG 92 kW (125 PS): innerorts 6,9 l/100km, außerorts 5,2 l/100km, kombiniert 5,8 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 134 g/km, CO2-Effizienzklasse C

Yeti 1,4 l TSI 4x4 110 kW (150 PS): innerorts 7,5 l/100km, außerorts 5,6 l/100km, kombiniert 6,3 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 147 g/km, CO2-Effizienzklasse C

Yeti 1,4 l TSI 4x4 DSG 110 kW (150 PS): innerorts 7,6 l/100km, außerorts 5,6 l/100km, kombiniert 6,4 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 147 g/km, CO2-Effizienzklasse C

Yeti 2,0 l TDI SCR 81 kW (110 PS): innerorts 5,3 l/100km, außerorts 4,1 l/100km, kombiniert 4,5 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 118 g/km, CO2-Effizienzklasse A

Yeti 2,0 l TDI SCR 4X4 81 kW (110 PS): innerorts 6,3 l/100km, außerorts 4,6 l/100km, kombiniert 5,3 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 137 g/km, CO2-Effizienzklasse B

Yeti 2,0 l TDI SCR 110 kW (150 PS): innerorts 5,6 l/100km, außerorts 4,3 l/100km, kombiniert 4,8 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 126 g/km, CO2-Effizienzklasse B

Yeti 2,0 l TDI SCR 4X4 110 kW (150 PS): innerorts 6,0 l/100km, außerorts 4,6 l/100km, kombiniert 5,1 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 134 g/km, CO2-Effizienzklasse B

Yeti 2,0 l TDI SCR 4x4 DSG 110 kW (150 PS): innerorts 6,3 l/100km, außerorts 5,0 l/100km, kombiniert 5,5 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 144 g/km, CO2-Effizienzklasse B

Die angegebenen (kombinierten) Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (VO(EG)715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der gegenwärtig geltenden Fassung

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch , die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Effizienzklassen werden auf Grundlage der gemessenen C02-Emission unter Berücksichtigung des Fahrzeuggewichts ermittelt. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser als der heutige Durchschnitt sind, werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.

Ihr Ansprechpartner in Osnabrück

Christian Marquardt

Tel. 0541 600177162

Fax: 0541 600177170

E-Mail schreiben

Ihr Ansprechpartner in Georgsmarienhütte

Gisela Hülsmann

Tel. 05401 862559

Fax: 05401 46773

E-Mail schreiben